Atemberaubende Luftaufnahme der Nordsee Insel Föhr mit Ebbe, © Föhr Tourismus GmbH/Falcon Crest © Föhr Tourismus GmbH/Falcon Crest

Rundfahrten & Rundflüge

Die Nordseeinsel Föhr ist groß genug, um in die Ferne zu schweifen und einen abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen. Gleichzeitig ist Föhr aber auch klein genug, um in kurzer Zeit alles zu sehen. Und es gibt viele Möglichkeiten die Insel kennenzulernen – ob im Bus, auf dem Rad, aus der Luft oder bei Schietwetter!

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0

Inselrundfahrten mit Korf

Die anderthalbstündige Inselrundfahrt in einem komfortablen Bus führt Sie zu zahlreichen interessanten, historischen und romantischen Plätzen auf der Insel Föhr. Bei einem kurzen Halt zwischen Dunsum und Utersum können Sie einen Blick über den Deich auf die beide Nachbarinseln Amrum und Sylt werfen. Die Premiumtour (2,5 Stunden) beinhaltet zudem eine Kirchen- und Friedhofsführung in Nieblum oder Süderende. Start der Rundfahrt ist vor der Bushaltestelle vor dem Reedereigebäude am Hafen in Wyk. 

Für Gruppen empfehlen wir eine Voranmeldung.
Die genauen Abfahrtszeiten und Preise können Sie der Website entnehmen oder in der Tourist-Information erfragen. 

 

Friesenexpress und Friscoexpress

Auf der Inselrundtour mit dem Friesenexpress oder dem Friscoexpress erkunden Sie Föhr auf interessante und besonders umweltfreundliche Art und Weise. Die zweistündige Entdeckungstour führt Sie über die gesamte Insel, eine kurze Pause mit Blick über den Deich in Dunsum inklusive. Start der Rundfahrt ist der Parkplatz am AQUAFÖHR in Wyk (Stockmannsweg 1).

Für Gruppen empfehlen wir eine Voranmeldung.
Die genauen Abfahrtszeiten und Preise können Sie der Website entnehmen oder in der Tourist-Information erfragen.

 

Rund- und Fotoflüge

Vom Flugplatz in Wyk starten regelmäßig Flugzeuge zu Rund- und Fotoflügen. Aus der Luft eröffnet sich eine völlig neue Perspektive auf die Insel Föhr, ihre Nachbarn und das Weltnaturerbe Wattenmeer. Wer sein Herz bisher noch nicht an Föhr verloren hatte, der verliebt sich spätestens jetzt in die grüne Schönheit in der Nordsee.

Westküstenflug GmbH, Telefon (0 46 81) 81 39.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website.

 

Planetenweg

Entlang der wunderschönen Inselküste können Sie auf beeindruckende Weise die Größenverhältnisse unseres Sonnensystems kennenlernen. Im Maßstab 1:400 Millionen haben Föhrer Astrofreunde einen rund 11 km Planetenweg von Wyk bis Utersum geschaffen, der in idyllischer Urlaubsumgebung astronomisches und naturwissenschaftliches Wissen fördern soll. Vom Wyker Leuchtfeuer aus (Sonne) über die Promenade Richtung Südstrand zu den einzelnen inneren Planeten (Merkur, Venus, Erde, Mars) führt der Planetenweg am Strand entlang weiter über Bredland (Saturn), Goting (Uranus) bis hin zu Triibergem in Utersum (Neptun). Auf den DIN A2 großen Infotafeln können Sie an jeder Station Wissenswertes über den jeweiligen Planeten erfahren. 

Zwei Schritte auf dem Planetenweg entsprechen übrigens einer halben Million Kilometer im Weltall. Trotz gemütlicher Schrittgeschwindigkeit bewegen Sie sich auf dem Weg mit Lichtgeschwindigkeit fort und wären quasi mit einem Schritt auf dem Mond. Der Planetenweg eignet sich im Übrigen auch hervorragend zum Geocachen. An den meisten Planetenstationen befinden sich zudem Lokalitäten zur Einkehr.

Föhr mit dem Fahrrad entdecken

Das beliebteste Fortbewegungsmittel Föhr ist und bleibt das Fahrrad. Entdecken Sie auf den fünf ausgeschilderten Themen-Routen die Insel von ihrer schönsten Seite.

Die Rad- und Wanderkarte der Insel erhalten Sie in allen Tourist-Informationen auf Föhr.

Vier Fahrradfahrer radeln vorbei an Reetdachhäusern durch Oldsum auf Föhr, © Föhr Tourismus GmbH/Hergen Schmipf © Föhr Tourismus GmbH/Hergen Schmipf Radfahren

Radfahren auf Föhr

Über 200 Kilometer ausgewiesene und leicht zu befahrene Radwege sowie fünf Themen-Routen laden zur Entdeckungsreise quer über die Insel ein.

Das könnte Sie auch interessieren...

Zwei Sportler absolvieren ihr Fitnessprogramm unter freiem Himmel, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke Geocaching

Geocaching

Schatzsuche auf einer Insel! Gibt es Aufregenderes?

Radfahren in der Föhrer Marsch bei bestem Wetter, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke Weitere Ausflugstipps

Weitere Ausflugstipps

Gehen Sie auf Entdeckungsreise und erkunden Sie die Insel auf eigene Faust.

Ein junges Paar besichtigt eine alte Kanone im Garten des Friesenmuseums, © Nordseetourismus/Jan-Christoph Schultchen © Nordseetourismus/Jan-Christoph Schultchen Kirchen & Museen

Kirchen & Museen auf Föhr

Genau das Richtige für alle Kunst- und Kulturinteressierte!

Rundfahrten, Touren und Tipps für einen Tagesausflug nach Föhr, © Föhr Tourismus GmbH © Föhr Tourismus GmbH Tagesausflugsflyer

Prospekte downloaden

Laden Sie sich unseren Tagesausflugsflyer mit Tipps zu Rundfahrten und Touren sowie viele andere Prospekte runter.