Mühle in Oldsum
© Föhr Tourismus GmbH / Foto: Heinz Spinnler

Oldsum


Oldsum

Schon aus der Ferne können Sie das Wahrzeichen des Friesendorfes Oldsum sehen: die Oldsumer Mühle. Einst von erfolgreichen Commandeuren und Kapitänen gebaut, regt sich in den schmucken, gut erhaltenen Reetdachhäusern ein neues, modernes Leben. Gemütliche Cafés, eine Töpferstube und Galerien laden in den drei Ortsteilen Oldsum, Klintum und Toftum zum Genießen und Stöbern ein. Lassen auch Sie sich von Oldsum verzaubern!

Künstlerdorf mit lebendiger Geschichte

Oldsum Reetdachhaus
© Föhr Tourismus GmbH / Moritz Kertzscher

Künstlerdorf mit lebendiger Geschichte

Seefahrt, Walfang und Landwirtschaft haben Oldsum geprägt. Nicht nur die vielen erhaltenen Reetdachkaten zeugen von der Vergangenheit. Hier wird Geschichte gelebt! Mehrmals im Jahr erzählen die Oldsumer bei der „Zeitreise durch das Friesendorf Oldsum“ vor Originalhäusern und in der Tracht der jeweiligen Zeit von den Schicksalen bekannter Dorfbewohner. Ein Straßentheater der besonderen Art! Hochinteressant und sehenswert sind auch die maritimen und historischen Führungen durch den alten Dorfskern der Gemeinde. Termine für Führungen finden Sie im Veranstaltungskalender.
Zugleich ist Oldsum ein sehr künstlerisches Dorf. In kleinen Läden gibt es Bilder, Musik, Töpferkram, Bastelzubehör, sowie selbstgefärbte Wolle, Kuchen und Marmelade zu kaufen. 

Der in in Oldsum lebende Schauspieler und Synchronsprecher Christian Brückner erzählt Ihnen bei einem Bilderrundgang in eindrucksvoller Weise die Geschichte dieser schönen Gemeinde.

Zum Rundgang

Drei Ortsteile und eine Mühle

Die Gemeinde Oldsum ist ein typisches Langdorf und besteht aus den Ortsteilen Oldsum, Klintum und Toftum. Der Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Radausflüge in die umliegende Marschlandschaft, Richtung Vogelschutzgebiet im Norden des Dorfes und entlang des Deiches nach Dunsum und Utersum. Für Ihren Urlaub stehen in Oldsum viele Bauernhöfe und urige Reetdachhäuser zur Auswahl.
Die aus dem 18. Jahrhundert stammende reetgedeckte Windmühle ist schon von weitem sichtbar und das Wahrzeichen der Gemeinde Oldsum. Sie ist vor 200 Jahre abgebrannt und 1901 neu errichtet worden. Seit 1954 ist die Oldsumer Mühle außer Betrieb und wird seit 1972 als Wohnhaus genutzt. 

Finden Sie Ihre Unterkunft in Oldsum

Alter der Kinder am Anreisetag

Das könnte Sie auch interessieren...

Radfahrer in der Marsch der Insel Föhr
© Föhr Tourismus GmbH / Foto: Oliver Franke

Fahrradfahren

Radfahren gehört zu einem Föhr–Urlaub einfach dazu. Genießen Sie auf einer Radtour die grüne Natur…

Kind streichelt ein Schaf
© Föhr Tourismus GmbH/Fotograf Jens König

Urlaub auf dem Bauernhof

Ein Urlaub auf dem Bauernhof ist ein Erlebnis. Auf Föhr gibt es viele Bauernhöfe auf denen Kinder…

Musik am Pavillon in Wyk auf Föhr
© Föhr Tourismus GmbH/ Pelle Motzke

Veranstaltungen

Auf Föhr ist immer was los! Über 8.500 Veranstaltungen pro Jahr sorgen auf der grünen Nordseeinsel…

Feierabend am Strand
© www.nordseetourismus.de/Fotograf: Jan-Christoph Schultchen

Gastronomie & Einkaufen

Ob Kuchenspezialitäten im Café oder Fisch im Restaurant – Gastronomische Vielfalt und viele…

merken
Inhalt auf Merkliste setzen
entfernen
Inhalt von Merkliste entfernen
1 zur Liste
Diese Seite wurde auf Ihrer Merkliste gespeichert
Diese Seite wurde von Ihrer Merkliste entfernt