Föhrer Lichterwoche

Erleben Sie vom 12.–18. Oktober 2020 ein ganz besonderes Zusammenspiel von Licht, Architektur und Landschaft.

Föhr leuchtet: Der Lichtkünstler Kystlys setzt Mitte Oktober mit seinen Lichtprojektionen an 7 Tagen 7 verschiedene Orte auf der Insel Föhr ganz besonders in Szene.

Die einzelnen Orte (werden noch bekanntgegeben) werden jeweils in der Zeit von 18:30–22:30 Uhr beleuchtet. Der Eintritt ist frei (mit Ausnahme der Fährüberfahrt). Vor Ort gelten jeweils die aktuellen Sicherheits-/Hygieneauflagen. Einige Orte bieten ein Rahmenprogramm (teilweise kostenpflichtig) an.


Rahmenprogramm

12. Oktober 2020 ab 19:00 Uhr // Museum Kunst der Westküste (Alkersum)

Die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit durch die beiden Ausstellungen „SEE STÜCKE. Fakten und Fiktion“ sowie „Seestücke. Von der Romantik bis zur Klassischen Moderne“ zu schlendern und mit den MKdW-Art Guides, den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen des Museums, ins Gespräch zu kommen. Sie freuen sich auf den persönlichen Austausch mit den Museumsbesuchern, wissen viel über die Werke und Künstler zu berichten und beantworten individuelle Fragen. Mit einem Blick in den illuminierten
Museumsgarten und Getränken in Grethjens Gasthof lässt sich der Abend drinnen und draußen genießen. Als Special Guest und Artist in Residence ist Künstler Frank Bölter für das MKdW eine Woche auf der Insel. 2015 war er mit der »PS Rostock« im Museum in der Ausstellung »Papermania« vertreten und realisierte begleitend im Außenraum unter großer Publikums- und Medienbeteiligung den Bau und den Stapellauf eines weiteren Papierfaltschiffs, der »PS Föhr« am Südstrand von Föhr. Das Papierfaltboot »PS Rostock« das seitdem durch seine Schenkung zum Sammlungsbestand des Museums gehört, wird – bei guter Witterung – eigens im Museumsgarten präsentiert und in die
Lichtinszenierung eingebunden. Bölter ist an diesem Abend zudem als Chauffeur der »Stretchlimousine-Shuttleservice MKdW« unterwegs. Zum Abschluss des Abends wird die Stretchlimousine am Museum im öffentlichen Raum „falsch“ geparkt – bis sie in den nächsten Tagen von Frank Bölter rückgebaut wird als »SUVFöhr« und „recycelt“ in den Bestand des MKdWs übergeht. Das Projekt hinterfragt gesellschaftskritisch und zugleich auf leicht verständlich amüsant-ironische Art das Konsumverhalten und den Umgang mit Ressourcen.

Eintritt in das Museum mit seinem Gasthof am Montagabend (12.10.): 10 € sowie ermäßigt 5 €. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.


13. Oktober 2020 // St. Laurentii-Kirche, Süderende

Parallel zur Lichtprojektion gibt es um 19:00, 20:00 und 21:00 Uhr jeweils 15-minütige musikalisch untermalte Führungen in der Kirche (keine Anmeldung erforderlich). Besucher können auch – ohne an der Führung teilzunehmen – in die Kirche.


14. Oktober 2020 // St. Nicolai Kirche in Wyk-Boldixum

Dort gibt es neben Lichtkunst um 18:30 Uhr zudem Konzert des Föhrer Ensembles »YoRoDa« (Einlass ab 18:00 Uhr).


15. Oktober 2020 // Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum in Wyk auf Föhr

Das Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum in Wyk auf Föhr hat im Zuge der »Föhrer Lichterwoche« an diesem Tag durchgehend von 10:00–22:30 Uhr geöffnet. Um 20:00 und 21:00 Uhr findet jeweils die Führung »So lebten die Föhrer früher: Wohnen und Wirtschaften im Friesenhaus. Die Führung am 400 Jahre alte „Haus Olesen“ « auf dem Außengelände sowie im Haus Olesen statt.


16. Oktober 2020 // St. Johannis-Kirche in Nieblum

Organistin Birgit Wildeman gibt um 19:00 Uhr ein Orgelkonzert und spielt Werke von Louis Vierne, Johann Sebastian Bach sowie Improvisationen zur Lichtkunst.


17. Oktober 2020 // Wrixumer Mühle

Vor Ort findet um 19:00 Uhr und 21:00 Uhr findet jeweils eine 60-minütige Krimi-Lesung mit der Föhrer Autorin Sabine Nielsen statt.


18. Oktober 2020 ab 19:00 Uhr // »MS Uthlande« von Föhr nach Amrum

Den Abschluss der »Föhrer Lichterwoche« bildet die beleuchtete Überfahrt der »MS Uthlande« von Föhr nach Amrum. Sichtbar sind die Lichtprojektionen vom
während der Fährüberfahrt vom Hafen bis zum Wyker Südstrand.

Fotowettbewerb "Föhrer Lichterwoche"

Im Rahmen der Föhrer Lichterwoche veranstaltet die Föhr Tourismus GmbH in der Zeit vom 12.–20. Oktober 2020 einen Fotowettbewerb:

Die Teilnahme ist ausschließlich online über Facebook oder Instagram möglich. Die Teilnahme erfolgt über den jeweils eigenen Account auf Facebook und Instagram, genauer durch Posten eines selbstgemachten Fotos mit einem zur Föhrer Lichterwoche beleuchteten Objekt als Motiv. Das Bild wird unbedingt mit den beiden Hashtags #föhrerlichterwoche und #inselfoehr versehen. Der Fotowettbewerb endet am Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 23:59 Uhr.

Eine Jury ermittelt dann aus allen Postings die besten drei Motive. Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1. Platz: 150,- € Gutschein FÖHR to Huus
  • 2. Platz: 100,- € Gutschein FÖHR to Huus
  • 3. Platz: 50,- € Gutschein FÖHR to Huus

Ausführliche Teilnahbedingungen unter: www.foehr.de/teilnahmebedingungen

Das könnte Sie auch interessieren...

Luftaufnahme der Süderender Kirche St. Laurentii, © Föhr Tourismus GmbH/Harald Bickel© Föhr Tourismus GmbH/Harald BickelKirchen & Museen

Kirchen & Museen auf Föhr

Genau das Richtige für alle Kunst- und Kulturinteressierte!

Zahlreiche Gäste strömen bei gutem Wetter zum Fischmarkt am Wyker Hafen, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke© Föhr Tourismus GmbH/Oliver FrankeVeranstaltungen

Veranstaltungskalender

Rund 9.000 Veranstaltungen pro Jahr sorgen auf der grünen Nordseeinsel für spannende Abwechslung.

Lasershow an Föhrer Mittelbrücke mit klassischen Lasershow-Elementen, © Föhr Tourismus GmbH/Christian von Stülpnagel© Föhr Tourismus GmbH/Christian von StülpnagelHighlights 2020

Highlights 2020

Häufig lohnt es sich ganz besonders, auf die Insel zu kommen.

Weißes Reetdachhaus mit Gehweg im Vordergrund, © Föhr Tourismus GmbH/Moritz Kertzscher© Föhr Tourismus GmbH/Moritz KertzscherUnterkunft finden

Finden Sie Ihre Unterkunft auf Föhr