Infos zum Coronavirus SARS-CoV-2

Wir bekommen in den letzten Tagen viele Fragen und haben leider nicht auf alle Antworten. Daher versuchen wir auf dieser Seite alle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 und der aktuellen Situation auf Föhr zu sammeln. Wir geben hier die von der Bundesregierung und den entsprechenden Behörden kommunizierten Sachstände weiter, nach bestem Wissen und Gewissen. Wir können keine rechtlich verbindlichen Aussagen machen.

Es ist möglich, dass sich die Situation sehr schnell ändert. Diese Website wird daher laufend aktualisiert (letzter Stand: 28.03.2020, 18:15 Uhr, W.D.R. Busverkehr).

Gibt es bestätigte Corona-Fälle auf der Insel Föhr?

Nein, aktuell sind der Föhr Tourismus GmbH (FTG) keine Infektionsfälle mit dem Coronavirus auf der Insel Föhr bekannt. Im Hinblick auf die aktuelle Gesundheitslage bitten wir Sie daher um besondere Rücksichtnahme, um dem Risiko einer möglichen Ausbreitung auf Föhr bestmöglich entgegenzuwirken und sich persönlich vor einer Infektion zu schützen.

Sollten Sie

  • sich in einem vom RKI ausgewiesenem Risikogebiet aufgehalten oder
  • Kontakt zu einem Infizierten gehabt haben und Anzeichen von Fieber, Husten oder Erkältung aufzeigen,

bleiben Sie bitte zu Hause, suchen Sie keine Arztpraxis auf und rufen Sie die bundesweite Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter Telefon 116117 an, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Unabhängig davon sollten Sie wie bei Influenza und anderen  Atemwegserkrankungen verstärkt auf die Einhaltung der allgemein gültigen Hygienemaßnahmen achten:

✅ Auf Händeschütteln verzichten, stattdessen lächeln
✅ Regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Seife (mind.  20–30 Sekunden)
✅ Husten- und Niesregeln beachten (Einwegtaschentuch benutzen, in die Armbeuge niesen bzw. husten)
✅ Möglichst nicht ins Gesicht fassen
✅ Angemessener Abstand innerhalb größerer Menschenansammlungen

Wichtige Rufnummern

  • Ärztliche Beratung: Ihr Hausarzt oder 116 117
  • Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums  030 346 465 100.  
  • Bürgertelefon auf Landesebene 0431 79 70 00 01 (werktags von 8:00 bis 18:00 Uhr). Informationen für die Fachöffentlichkeit inkl. 
  • Hotline des Gesundheitsamts Nordfriesland für Rückkehrer aus Risikogebieten und Entscheidungsträger (z.B. Veranstalter in Nordfriesland): 0 48 41 6 77 55 (8:00 bis 16:00 Uhr, für sehr eilige Fragen durchgängig) – Bitte halten Sie diese Hotline für spezielle Fragen frei. Allgemeinärztliche Beratung und allgemeine Auskünfte erhalten Sie unter den anderen Nummern.

Allgemeinverfügugen Foto© Zugang zur Insel

Zugang zur Insel

Soforthilfen© Soforthilfen & Co.

Zu den Soforthilfen

Gastro geschlossen Bild© Schließungen

Gastronomie und Geschäfte geschlossen

Versandservice-Foto© Föhrer Einzelhändler und Gastronomen erreichbar!

Versand- und Lieferservices

W.D.R.-Fähr- und Busbetrieb

Die Föhr-Amrum-Linie verkehrt nach einem Sonderfahrplan, der ab Samstag, 28.03.2020, für die Wochenenden nochmals angepasst wurde. Ab Freitag, 27.03.2020, gilt auch auf der Hallig-Linie ein Sonderfahrplan.

Beide Sonderfahrpläne stehen in der Rubrik "Fahrpläne" zum Download zur Verfügung. Die Linienbusse auf Föhr und Amrum verkehren ebenfalls nach einem Sonderfahrplan, auch er steht unter "Fahrpläne" zum Download zur Verfügung. Bis auf weiteres verkehren die Linienbusse auf beiden Inseln nur montags bis freitags an Werktagen. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist der Linienbusbetrieb auf Föhr und Amrum eingestellt! Bitte informieren Sie sich über etwaige Änderungen rechtzeitig vor Ihrer Reise auf www.faehre.de. Beachten Sie zusätzlich die allgemeinen behördlichen Empfehlungen und Verhaltenshinweise. Auf allen Schiffen der W.D.R. ist der gastronomische Service bis auf Weiteres komplett eingestellt. Die Schiffspostkästen an Bord stehen derzeit nicht zur Verfügung.

 

Veranstaltungen abgesagt

Mit sofortiger Wirkung sind bis 10. April alle öffentlichen Veranstaltungen in Nordfriesland verboten.

Bis Ende Mai entfallen außerdem alle Eigenveranstaltungen der Föhr Tourismus GmbH sowie alle Fremdveranstaltungen im Veranstaltungszentrum (Kaminzimmer und Kurgartensaal bleiben – Stand 27.03.2020 – auch im Mai geschlossen) und damit auch das Bridgefestival im Mai. Bereits erworbene Tickets werden in voller Höhe erstattet.

In den Kirchengemeinden St. Nicolai in Wyk auf Föhr, St. Johannis in Nieblum und St. Laurentii in Süderende finden keine Veranstaltungen oder Gottesdienste statt. Die Kirchen bleiben für das persönliche Gebet geöffnet.

Bitte der Föhr Tourismus Agenturen e.V. an ihre Feriengäste

Föhr Tourismus Agenturen e.V. (nicht zu verwechseln mit der Föhr Tourismus GmbH!!!) richten hiermit eine Bitte an ihre Feriengäste: 

Alle miteinander – Feriengäste, Vermieter von Ferienimmobilien sowie die Vermittlungsagenturen der Insel Föhr – stecken erstmals in einer kaum zu bewältigenden Krise. Niemand kann rechtssichere Vorgehensweisen definieren, wie sich wer gegenüber wem korrekt verhalten muss. Auch von den öffentlichen Stellen kommen lediglich vage Empfehlungen.

Konkret stehen die Föhrer Tourismus Agenturen (FTA) als Vermittlungsagentur vor der Herausforderung, dass die Feriengäste, die vertragsgemäß vermittelten Ferienunterkünfte nicht nutzen dürfen. Das führt zu Stornierungen seitens der Feriengäste. Diese haben nun die Erwartung an ihre Vermieter, auf Rückerstattung der bereits gezahlten Gelder.

Liebe Feriengäste,

diesen Erwartungen wollen wir gerne für Sie durchsetzen. Dafür benötigen die Agenturen aber Zeit. Bedenken Sie bitte, dass der Erlass noch keine Woche alt ist. Die Föhrer Agenturen sind derzeit – ohne Bezahlung – dabei, sich von den Besitzern der Ferienimmobilien die Freigaben einzuholen, die treuhänderisch eingenommenen und verwalteten Gelder von Ihnen wieder an Sie auszuschütten. Niemand stellt die Erwartungen der Feriengäste in Frage. Geben Sie uns bitte den zeitlichen Raum, den wir benötigen.

Die Föhrer Tourismus Agenturen hoffen, noch vor Ostern alle Erwartungen befriedigt zu haben.

Schließlich wollen wir Sie möglichst alle nach überstandener Krise wieder hier auf der Insel Föhr begrüßen können.

Die Föhrer Tourismus Agenturen bedanken sich bei allen Feriengästen für das Verständnis und bleiben Sie bitte alle gesund!

Rolf Weber (FTA-Vorsitzender)

Das könnte Sie auch interessieren...

Blick auf den Bohlenweg in den Dünen und auf die Nordsee, © Föhr Tourismus GmbH/Moritz Kertzscher© Föhr Tourismus GmbH/Moritz KertzscherStartseite

Zurück zur Startseite

Musikpavillon mit Meerblick direkt am Sandwall in Wyk auf Föhr, © Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann© Föhr Tourismus GmbH/Folker WinkelmannAktuelle Meldungen

Aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen von der Insel Föhr, die Sie einfach und bequem als Text ansehen oder im PDF- und Word-Format herunterladen können.

Durch den Stein in Form von Föhr ist ein Segelschiff zu sehen, © Föhr Tourismus GmbH/Michael Fassbender© Föhr Tourismus GmbH/Michael FassbenderWebcams

Livebild von Föhr

Sehen wie es jetzt gerade auf Föhr aussieht. Das geht mit unseren Webcams.

Zahlreiche Gäste strömen bei gutem Wetter zum Fischmarkt am Wyker Hafen, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke© Föhr Tourismus GmbH/Oliver FrankeVeranstaltungen

Veranstaltungskalender

Rund 9.000 Veranstaltungen pro Jahr sorgen auf der grünen Nordseeinsel für spannende Abwechslung.