Strandrollstuhl in Utersum, um barrierefrei den Strand auf Föhr genießen zu können, © Föhr Tourismus GmbH/Levke Sönksen © Föhr Tourismus GmbH/Levke Sönksen

Barrierefrei am Strand

Gäste mit besonderen Bedürfnissen müssen auf Föhr nicht den Kopf in den Sand stecken. Ohne Einschränkungen können auch sie hier einen traumhaften Nordseeurlaub genießen. Die zahlreichen Angebote kommen nicht nur mobilitätseingeschränkten Gästen zugute, sondern auch Familien mit Kinderwagen. Barrierefreiheit wird übrigens auch auf den Fähren der W.D.R. groß geschrieben: Einem sicheren und komfortablen Föhr-Urlaub steht also nichts mehr im Weg!

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0

Mit dem Rollstuhl bis ans Meer

Herkömmliche Rollstühle sind aufgrund ihrer schmalen Reifen für den weichen Sand nicht unbedingt geeignet. Abhilfe verschaffen spezielle Strandrollstühle, die Sie in Wyk, Nieblum und Utersum gegen eine geringe Kaution ausleihen können. Sie verhindern dank der leichten Breitreifen das Einsinken am Strand und im Watt. Bitte beachten Sie, dass ein Strandrollstuhl keinen elektrischen Antrieb hat – er muss geschoben werden.
 

Wyk

Die drei Kilometer lange Strandpromenade in Wyk ist mit rollstuhlgerechten Abgängen ausgestattet. Am Strand sind in regelmäßigen Abständen zudem Mattenwege zur Hochwasserlinie vorhanden. Die kleinen Gäste dürfen sich über einen barrierefreien Wasserspielplatz in Strandnähe freuen (Höhe Strandabschnitt 14/Am Grünstreifen).

Strandrollstühle erhalten Sie im AQUAFÖHR Stockmannsweg 1, Telefon (0 46 81) 30 48.


Nieblum

Ein Bohlenweg führt in Nieblum bis an den Strand – allerdings nicht bis zur Hochwasserlinie. Nähere Informationen zu den Strandrollstühlen erhalten Sie bei der Tourist-Information Nieblum unter Telefon (0 46 81) 30 43 oder 21 27.

 
Utersum

Der Strandübergang in Utersum ist vom Parkplatz am „Haus des Gastes“ barrierefrei zu erreichen. Ein zusätzlicher Bohlen- und Mattenweg führt bis zur Hochwasserlinie. An der Strandkorbhalle und damit in unmittelbarer Nähe zum Badestrand, befindet sich zudem ein barrierefreier Spielplatz. Nähere Informationen zu den Strandrollstühlen erhalten Sie bei der Tourist-Information Utersum unter Telefon (0 46 81) 30 47 oder (0 46 83) 3 46.

Barrierefreie Unterkunft


© Föhr Tourismus GmbH/Hergen Schimpf

Das könnte Sie auch interessieren...

Mit Fahnen geschmückte Strandkörbe stehen kreuz und quer am Strand von Föhr, © Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann © Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann Strandkorb mieten

Strandkorb mieten

Erfahren Sie hier wo und wie Sie einen Strandkorb für Ihren Föhr-Urlaub mieten können.

Eine Frau weist einen Strandwächter am Strand auf etwas hin, © Nordseetourismus/Carlos Arias Enciso © Nordseetourismus/Carlos Arias Enciso Sicher baden

Sicherheit am Strand

Für unbeschwerten und sicheren Badespaß sorgen in den Sommermonaten die ehrenamtlichen DLRG-Rettungsschwimmer.

Zahlreiche Gäste strömen bei gutem Wetter zum Fischmarkt am Wyker Hafen, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Über 8.500 Veranstaltungen pro Jahr sorgen auf der grünen Nordseeinsel für spannende Abwechslung.

Föhr-Artikel im Nordsee Online-Shop, © Syltiges.de GbR © Syltiges.de GbR Föhr-Shop

Föhr-Shop

Erinnerungen und Vorfreude möchten wir Ihnen mit unserer Auswahl an Föhr-Fanartikeln bringen.