Willkommensgruß am Fähranleger: »Schön, dass Sie da sind«

Föhr Tourismus begrüßt Ankommende mit Banner am neuen Leuchtturm in Wyk

Wyk auf Föhr, 06. Mai 2020 – »Schön, dass Sie da sind«: Mit diesem Spruch begrüßt die Föhr Tourismus GmbH (FTG) seit Wochenbeginn alle ankommenden Personen auf der Insel Föhr. Im Zuge der Aufhebung des Zutrittsverbots für Familienangehörige und Zweitwohnungsbesitzer hat die insulare Tourismusorganisation ein Willkommensbanner am kleinen Leuchtturm am Fähranleger in Wyk anbringen lassen und appelliert gleichzeitig an eine friedliche Willkommenskultur in Krisenzeiten.

“Mit dem Willkommensbanner möchten wir alle begrüßen, die aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Zutrittsverbot so lange auf einen Inselbesuch verzichten mussten“,  so FTG-Geschäftsführer Jochen Gemeinhardt. Seit Anfang der Woche hängt das 4,5 x 0,9m große Willkommensbanner am neuen, kleinen Leuchtturm am Fähranleger in Wyk und ist bereits von der ankommenden Fähre gut sichtbar zu sehen.

“Berechtigterweise gibt es unterschiedliche Einstellungen zur Öffnung der Insel für Zweitwohnungsbesitzer. Dabei sind die Ansichten, Bedenken und einhergehenden Probleme jedes Einzelnen nicht immer deckungsgleich, widersprechen sich teilweise sogar. Diese Meinungsverschiedenheiten gilt es jedoch zu respektieren. Das gegenseitige Verständnis zwischen Zweitwohnungsbesitzern und Insulanern ist vor allem in Krisenzeiten besonders wichtig. Wir alle machen gerade Abstriche, müssen uns einschränken. Anfeindungen auf beiden Seiten sind jedoch völlig fehl am Platz“, appelliert Gemeinhardt.

Pressemitteilung zum Download:
PDF
WORD