Vorreiter in Schleswig-Holstein: FTG & WTG erfolgreich als Q-Betriebe rezertifiziert

Wyk auf Föhr, 17. April 2019 – Die kontinuierliche Befragung von Mitarbeitern und Gästen, die Erstellung von Serviceketten und Maßnahmenplänen sowie die Entwicklung von Qualitätsbausteinen: All das hat sich für die Föhr Tourismus GmbH (FTG) und die Wyk auf Föhr Touristik GmbH (WTG) erneut ausgezahlt. Nach erfolgreicher Rezertifizierung erhalten die beiden insularen Tourismusorganisationen von der Initiative »ServiceQualität Deutschland« für drei weitere Jahre das Siegel der Stufe II. Als Qualitätsbetriebe nehmen sie mit dieser Auszeichnung in Schleswig-Holstein sogar eine Vorreiterrolle ein: Sie gehören zu den ersten Betrieben, die nach Systemumstellung die Rezertifizierung erfolgreich gemeistert haben.

“Das Team der »Initiative ServiceQualität Deutschland« ist froh, mit FTG und WTG zwei Big Player im Schleswig-Holstein-Tourismus weiterhin als Mitglieder der Q-Familie zu wissen. Die zahlreichen guten Ideen für mehr Servicequalität, die bei der Bearbeitung der Q-Werkzeuge entstanden sind, verdeutlichen, dass auf Föhr verstanden wurde, worum es in erster Linie geht: Nämlich nicht nur um ein Siegel, sondern um guten Service für die Gäste“, freut sich Simon Albertsen, Projektleiter ServiceQualität Deutschland in Schleswig-Holstein.

Stellvertretend für die beiden Tourismusorganisationen nahm FTG-Mitarbeiterin Heike Zimmermann das Zertifikat entgegen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Annika Kohn kümmert sich Zimmermann um das Qualitätsmanagement bei FTG und WTG. “Wir freuen uns sehr die Rezertifizierung erfolgreich absolviert zu haben. Servicequalität ist in unseren Betrieben fest verankert. Schließlich sind unsere Gäste zunehmend reiseerfahrener, vergleichen Angebote sehr genau und stellen heutzutage höhere Ansprüche an ihren Föhr-Aufenthalt als es früher der Fall war“, erklärt Zimmermann.

Als zertifizierte Q-Betriebe der Stufe II überprüfen FTG und WTG regelmäßig betriebsinterne Prozesse im Rahmen von Mitarbeiter- und Führungskräftebefragungen und entwickeln jährliche Maßnahmenpläne zur Qualitätsverbesserung. Zusätzlich lassen sie ihre Angebote und Dienstleistungen bei Mystery Checks von externen Testkunden regelmäßig auf Herz und Nieren testen. Weitere Bausteine sind ein aktives Beschwerdemanagement sowie ganzjährige Gästebefragungen. „Für Letztere bitten wir um Unterstützung der touristischen Leistungsträger, indem sie in ihren Betrieben oder Ferienunterkünften unseren vierseitigen Gästefragebogen auslegen. Die Gäste können den ausgefüllten Fragenbogen dann in die dafür vorgesehenen Briefkästen der Tourist-Informationen und Kurkasse einwerfen. Der Frage­bogen dient ganzjährig als Befragungsinstrument“, so Annika Kohn. Die im Fragebogen gewonnenen Daten werden nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen erfasst und absolut vertraulich behandelt. Einzeldaten werden nur in statistisch zusammengefasster Form dargestellt. Interessierte Vermieter, können sich an die Qualitätsbeauftragten Annika Kohn und Heike Zimmermann unter annika.kohn@foehr.de oder heike.zimmermann@foehr.de oder Telefon (0 46 81) 300 wenden.

»ServiceQualität Deutschland« ist ein Anbieter praxisnaher Werkzeuge zur Steigerung der Dienstleistungsqualität für kleine und mittelständische Unternehmen entlang der gesamten touristischen Dienstleistungskette. Deutschlandweit gibt es über 2.500 zertifizierte Betriebe. Auf der Insel Föhr sind neben FTG und WTG auch das »Atlantis Hotel am Meer«, »Ferien Kontor Föhr« und »Föhrienhaus Ferienhausvermietung Stavermann« als Q-Betriebe ausgezeichnet. “Es dürfen sehr gerne noch mehr werden. So können wir die Insel Föhr gemeinsam als attraktives, qualitativ hochwertiges Reiseziel etablieren“ ruft Kohn auf.

Weitere Informationen zu »ServiceQualität Deutschland« unter:

 www.q-deutschland.de

Pressemitteilung zum Download:
PDF

WORD