Vernissage zur Ausstellung: "Strand - Gut?" Plastikmüll am Meer - Ursachen und Folgen (02.-20.10.2018)

01.10.2018

Ob an der Nordsee oder Stränden abseits der Zivilisation: Plastikmüll ist weltweit anzutreffen. Dabei sehen wir am Strand nur einen Bruchteil des Mülls, der in den Ozeanen treibt oder am Meeresgrund abgelagert wird. Die Fotoausstellung "Strand-Gut?" von Michael Funcke-Bartz begibt...

... sich dem Plastikmüll am und im Meer auf die Spur. Seine großformatigen Fotos entstanden an der deutschen und niederländischen Nordsee, der französischen und schottischen Atlantikküste sowie im westafrikanischen Ghana. Texte zu den Fotos sowie auf der Website des in der Nähe von Düsseldorf lebenden Autors vermitteln Hintergrundinformationen zu Ursachen und Folgen der Vermüllung der Meere mit Plastik. Dass die Ausstellung nun auf Föhr gezeigt wird, ist kein Zufall: Föhr hat sich bereits 2016 mit dem Modellprojekt „Plastikfrei wird Trend“ auf den Weg gemacht, die Plastikflut zu bekämpfen. Um Plastikmüll zu reduzieren, bieten Einzelhandelsgeschäfte zum Beispiel einen Teil ihres Sortiments unverpackt an. Plastikbewusste Unterkünfte verzichten u.a. auf Portionsverpackungen aus Plastik. Der Sperrgutbasar trägt dazu bei, gut erhaltene Produkte einer weiteren Nutzung zuzuführen und so Abfall zu reduzieren. Auch die insgesamt 13 Strandmüllboxen, die an den Föhrer Strand- und Deichabschnitten zu finden sind, waren Teil des Projektes. Die Ausstellung steht vom 01. bis 20.10.2018 jeweils 8:00 bis 17:00 Uhr Interessierten offen.

Info: www.mfb-photography.eu

Eintritt

frei

Vernissage zur Ausstellung: "Strand - Gut?" Plastikmüll am Meer - Ursachen und Folgen (02.-20.10.2018)

01.10.2018

Termine

Vernissage zur Ausstellung: "Strand - Gut?" Plastikmüll am Meer - Ursachen und Folgen (02.-20.10.2018)

01.10.2018

Veranstaltungsort

W.D.R.-Galerie, Am Fähranleger 1, Wyk

Am Fähranleger 1 // 25938 Wyk