Mascha Kaléko...ich laß mich nicht zähmen mit Dorit Meyer-Gastell

13.04.2022

Mascha Kaléko, die von Kritiker liebevoll als “Großstadtlerche” und “weibliche Kästner” bezeichnet wurde, kam 1907 in Galizien, dem heutigen Polen, zur Welt, verbrachte ihre Jugend in Berlin, emigrierte 1938 in die USA und folgte 1959 ihrem Mann nach Israel. Mit...

... ihren “Alltagsgedichten” eroberte sie schnell die Herzen der Menschen. Dorit Meyer-Gastell zeichnet die Lebensreise der jüdischen Dichterin anhand ihrer Gedichte nach und ermöglicht dem Publikum einen Einblick in eine humorvolle aber auch getriebene und heimatlose Dichterseele. „...Mit aussagestarken Requisiten, liebevoll gestaltetem Bühnenbild und zum Teil eigens für dieses Schauspiel komponierter Musik gelingt es ihr sicher und einfühlsam, Mascha Kaléko für einen Abend eine Heimat zu geben....“ Regie: Tetiana Sarahzhynska. Gleich Tickets online buchen! es gibt Corona bedingt nur 36 Plätze.

Eintritt

Kartenvorverkauf Tourist-Informationen auf Föhr + www.foehr.de:
Erwachsene: noch keine Angaben

Termine

Mascha Kaléko...ich laß mich nicht zähmen mit Dorit Meyer-Gastell

13.04.2022

Veranstaltungsort & Kontakt

Kurgartensaal Sandwall 38, 25938 Wyk

große Karte öffnen