Fragen zu Soforthilfen, Liquiditätsengpässen usw.

Serviceportal der Nord-Ostsee Sparkasse

Die Nord-Ostsee Sparkasse hat auf www.nospa.de ein Serviceportal mit wichtigen Hilfsmitteln zur schnellen und unbürokratischen Beantragung der Fördermittel im Zuge der Coronavirus-Auswirkungen bereitgestellt. Die Seite wird kontinuierlich aktualisiert und erweitert. Unter anderem bietet die Nospa dort eine Vorlage für die Liquiditätsplanung zum Download an, die für die Beantragung der Fördermittel von Bund und Land notwendig ist.  

 

Soforthilfen

Die Bundesregierung hat am 23.03.2020 finanzielle Soforthilfen (Zuschüsse) für kleine Unternehmen in allen Wirtschaftsbereichen sowie für Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe mit bis zu 10 Beschäftigten auf den Weg gebracht. Das Programmvolumen umfasst bis zu 50 Milliarden Euro.

Ab sofort können neue Anträge auf Corona-Soforthilfe-Zuschuss nicht mehr per Mail über das bisherige Funktions-Postfach bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) eingereicht werden, sondern nur noch direkt über das neue Online-Formular unter www.ib-sh.de/antragsupload

Informationen zum Programm, die meist gestellten Fragen und Antworten, eine Anleitung für das neue Verfahren und das neue Antragsformular finden sich auch im Downloadbereich im unteren Bereich der Seite: www.ib-sh.de/produkt/corona-soforthilfe-programm/

 

Neue Regelung der Zuschüsse für Unternehmen mit 10 bis 50 Mitarbeitern 

Die Landesregierung hat ein Zuschussprogramm im Umfang von 150 Millionen Euro zum Schließen der bestehenden Förderlücke bei Unternehmen mit mehr als zehn und bis zu 50 Beschäftigten auf den Weg gebracht. Die betroffenen Betriebe, die in eine existenzbedrohliche Wirtschaftslage bzw. in einen Liquiditätsengpass geraten sind, können einen Zuschuss von bis zu 30.000 Euro beantragen. 

Mit dem jetzigen Landes-Zusatzprogramm wird vermieden, dass schleswig-holsteinische Unternehmen Wettbewerbsnachteile gegenüber Firmen in Nachbarländern wie Mecklenburg-Vorpommern oder Niedersachsen haben. 

Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz bat die Betriebsinhaber und Selbständigen allerdings noch um einige Tage Geduld: „Wir werden einige Tage benötigen, um zusammen mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein parallel zum laufenden Bundesprogramm einen Antrags- und Abwicklungsmodus zu entwickeln. Ich hoffe, dass wir in der Woche nach Ostern die Antragsformulare online bereitstellen können.“ Auf keinen Fall, so der Minister weiter, sollten Inhaber von Betrieben mit bis zu 50 Mitarbeitern jetzt das Online-Formular für Betriebe bis zu 10 Mitarbeitern benutzen. 

Mehr erfahren

 

Land öffnet Zuschuss-Programm und Mittelstands-Fonds auch für Privatvermieter

Um auch bei privaten Vermietern die Einbußen infolge der Corona-Pandemie abzumildern, nimmt die Landesregierung zwei weitere wichtige Weichenstellungen vor. Wie Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz am 21. April in Kiel sagte, wird zum einen der Adressatenkreis des Soforthilfe-Zuschussprogramms des Bundes erweitert, zum anderen der vom Land aufgelegte Mittelstands-Sicherungsfonds.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren...

Aktuelle Infos zum Coronavirus© zurück

Corona

Alle Infos zum Coronavirus

Zahlreiche Gäste strömen bei gutem Wetter zum Fischmarkt am Wyker Hafen, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke© Föhr Tourismus GmbH/Oliver FrankeVeranstaltungen

Veranstaltungskalender

Rund 9.000 Veranstaltungen pro Jahr sorgen auf der grünen Nordseeinsel für spannende Abwechslung.

Durch den Stein in Form von Föhr ist ein Segelschiff zu sehen, © Föhr Tourismus GmbH/Michael Fassbender© Föhr Tourismus GmbH/Michael FassbenderWebcams

Livebild von Föhr

Sehen wie es jetzt gerade auf Föhr aussieht. Das geht mit unseren Webcams.

Musikpavillon mit Meerblick direkt am Sandwall in Wyk auf Föhr, © Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann© Föhr Tourismus GmbH/Folker WinkelmannAktuelle Meldungen

Aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen von der Insel Föhr, die Sie einfach und bequem als Text ansehen oder im PDF- und Word-Format herunterladen können.