Saisonstart Schlafstrandkorb – Zweiter Schlafstrandkorb für Utersum

Wyk auf Föhr, 24. April 2018 – Meer, Glück, Freiheit, Schlafstrandkorb. Die Schlafstrandkörbe auf der Nordseeinsel Föhr sind bereit für ihre zweite Saison. In drei Orten der Insel gibt es ab Mai 2018 wieder die Gelegenheit in einem von fünf Schlafstrandkörben eine Nacht unter freiem Himmel zu verbringen – Meeresrauschen inklusive. Aufgrund der hohen Nachfrage geht die Gemeinde Utersum im Südwesten der Insel Föhr mit zwei Körben in die Saison. Zwei weitere Körbe stehen am Nieblumer Strand. Der fünfte Föhrer Schlafstrandkorb befindet sich am Strand vor dem AQUAFÖHR in Wyk.

“Im letzten Jahr hat sich der Schlafstrandkorb innerhalb kürzester Zeit auch auf der Insel Föhr zu einem Erfolgsmodell entwickelt. Die vier Schlafstrandkörbe in Nieblum, Utersum und Wyk auf Föhr waren mit Start der Saison Anfang Mai bis Mitte September 2017 gut gebucht. Die Gemeinde Utersum hat für die kommende Saison 2018 deshalb einen zweiten Korb gekauft“, freut sich Jochen Gemeinhardt, Geschäftsführer der Föhr Tourismus GmbH (FTG), über die große Resonanz.

Am 01. Mai 2018 geht die Saison auf der Insel Föhr wieder los. Dann können Föhr-Gäste im Westen der Insel am Strand von Utersum mit grandiosem Blick auf die beiden Nachbarinseln Amrum und Sylt traumhaft schöne Sonnenuntergänge beobachten. In Nieblum kann man dank zwei Schlafkörben gleich mit der ganzen Familie oder Freunden den malerischen Sternenhimmel ganz ohne Lichtverschmutzung bewundern. In der Inselhauptstadt Wyk auf Föhr ist der Schlafstrandkorb ab dem 14. Mai buchbar. Wer dort übernachtet, wird am nächsten Morgen mit einem wunderschönen Sonnenaufgang mit Blick auf das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer und die Halligen belohnt.

Mit 2,40 Meter Länge und 1,30 Meter Breite bietet der Schlafstrandkorb genügend Platz für bis zu zwei Personen. Die wind- und wasserdichte Plane lässt sich komplett schließen und ermöglicht damit auch bei Wind und Regen ein unvergessliches Schlaferlebnis am Strand. Auch die kleinen Fenster an den Seiten lassen sich bei Bedarf verdunkeln. Der Schlafstrandkorb ist im Innenraum zudem mit einem Handbesen und einem kleinen LED-Licht für Notfälle ausgestattet. Vor Ort stehen Sanitäranlagen die ganze Nacht über zur Verfügung. Die Schlafstrandkörbe können ausschließlich für eine Nacht gebucht werden. Unabhängig vom Standort kostet eine Übernachtung im Schlafstrandkorb auf Föhr 59 Euro inklusive Endreinigung zuzüglich Kaution. Decken, Kissen oder Schlafsäcke sind selbst mitzubringen. Alternativ ist ein Schlafstrandkorbwäschepaket mit Kissen, Decke und Laken für 19,50 Euro leihweise bei einer Föhrer Wäscheagentur (zur Abholung) erhältlich. Nur in Wyk besteht die Möglichkeit das Wäschepaket für 25,00 Euro direkt bei der Buchung mitzubuchen, dann wird es bei der Schlüsselübergabe überreicht und muss nicht bei der Wäscheagentur abgeholt werden. 

Weitere Informationen & Buchung:
www.foehr.de/schlafstrandkorb


Pressebilder (honorarfrei für redaktionelle Nutzung unter Angabe der Quelle © Föhr Tourismus GmbH/Jens Oschmann):
Junge Frau im Schlafstrandkorb

Sonnenaufgang am Wyker Schlafstrandkorb

Junge Frau steht am Utersumer Schlafstrandkorb


Pressemitteilung zum Download:
PDF
WORD