Promenadenkunst & Theater mit Meerblick: Wyker Straßen- und Kleinkunstfestival

Wyk auf Föhr, 23. August 2018 – Akrobatik, Jonglage, Comedy und Zauberkunst: Vom 31. August bis 02. September 2018 werden Künstler aus Deutschland, Irland, der Schweiz und Österreich zeigen, dass Sandwall und Strandpromenade in Wyk auf Föhr nicht nur dazu da sind, um darauf zu laufen. Ohne Bühne und doppelten Boden können sich Groß und Klein drei Tage lang jeweils zwischen 14:30 und 18 Uhr beim Wyker Straßen- und Kleinkunstfestival von Gauklern, Jongleure, Clowns und Magiern verzaubern lassen. Am letzten Tag kommen ab 19:30 Uhr alle Künstler am Musikpavillon am Sandwall vor dem Veranstaltungszentrum zu einer Abschlussgala zusammen.

Besucher des Festivals dürfen sich auf nationale und internationale Künstler freuen. Zum Beispiel auf Grant Goldie und seine »That Man Show« mit der sich der Ire wie kaum ein anderer durch Europa jongliert. Oder aber auf das Magierduo »Timothy Trust & Diamond«. Mit ihrer preisgekrönten Darbietung “Gedankenlesen“ entführen die beiden ihr Publikum in eine Welt des Scheins, wo Gedanken sichtbar und die Möglichkeiten ohne Grenzen sind. Aber auch die anderen Darbietungen aus dem Repertoire des Magierduos trotzen den Gesetzen der Realität: Alltagsgegenstände werden ganz nach Belieben der beiden Illusionisten heiß oder kalt, Tiere fangen an zu sprechen.

Bis zu 3,50 m hoch tanzt die »Wasserfee« leichtfüßig mit majestätischen blauen Schwingen durch die Veranstaltung und verzaubert mit Feenstaub, Seifenblasen sowie frechem Charme die kleinen und großen Besucher. Artistische Komik in, um und auf einem Kleinwagen gibt es hingegen von »Arthur kommt vorbei«. Der Dachträger ist die Bühne. Jonglage in XXL, sonderbare Einradstunts, die ödeste Fliegenummer seit Copperfield und natürlich Horst, der Doppelgänger. Haarsträubende Effekthascherei und spektakulärer Blödsinn.

Zum Abschluss steht am Sonntagabend (02. September 2018) von 19:30 bis 20:30 Uhr eine große Galashow am Musikpavillion (Sandwall 38, Wyk auf Föhr) auf dem Programm, in der alle beteiligten Künstler noch einmal das Beste aus ihren akrobatischen und künstlerischen Talenten herausholen – ohne Eintritt und mit Blick auf das Meer.  

Weitere Informationen sowie eine Übersicht aller Künstler unter: www.foehr.de/kleinkunstfestival


Pressemitteilung zum Download:
PDF
WORD