Ein leckeres Stück Friesentorte beim Kaffeeklatsch in einem Föhrer Garten, © Nordseetourismus/Jan-Christoph Schultchen© Nordseetourismus/Jan-Christoph Schultchen

FÖHRgreen Gastronom

Nachhaltiges auf dem Teller

Gutes Essen gehört zum Urlaub einfach dazu. Ob Salzwiesenlamm, Nordseekrabben, Föhrer Gemüse, Friesentorte oder Eisbecher: Was bei unseren FÖHRgreen Gastronomen auf den Teller, in die Tüte oder ins Glas kommt ist ganz schön nachhaltig. Und das schmeckt man auch! Freuen Sie sich auf traditionell friesische Gerichte mit saisonalen Produkten von Föhr sowie Inselspezialitäten, die nicht nur süchtig, sondern Föhr auch ein Stück besser machen.

Genuss mit ganz viel Föhr gemacht

Die gastronomische Vielfalt der Insel Föhr ist weit über die Inselgrenzen bekannt. Doch was hier auf den Tisch kommt, schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch gut für die Insel. Deshalb verzichten unsere FÖHRgreen Gastronomen auch auf Convenience oder Produkte aus Massentierhaltung. Mit viel Leidenschaft und Respekt verarbeiteten sie saisonale und regionale Produkte in Bio-Qualität und versuchen aktiv deren Verschwendung zu vermeiden sowie gegebenenfalls entstehende Reste möglichst sinnvoll weiterzuverwenden. XXL-Portionsgrößen suchen Sie bei FÖHRgreen Gastronomen übrigens vergebens. Stattdessen gibt es ausgewogene Menüvarianten mit vielen vegetarisch/veganen Angeboten in angemessenen Portionen. Frei nach dem Motto: Lieber Nachschlag holen statt wegwerfen!

Respektvoll ist nicht nur der Umgang mit Lebensmitteln, sondern auch mit den Mitarbeitern. FÖHRgreen Gastronomen zahlen faire Löhne und beschäftigen ihr Personal nach Möglichkeit ganzjährig. Mit gleicher Sorgfalt wählen sie auch ihre Lieferanten aus – ein Großteil stammt dabei selbst von FÖHRgreen Partnern. 

FÖHRgreen Gastronomen

Tresen und Kaffeemaschine in der stattBAR in Wyk auf Föhr, © stattBAR© stattBAR

Liebe zum Kaffee, den Bars in Mailand und der italienischen Lebensart…

Luftaufnahme von Hinrichsen´s Familien Farm, © Hinrichsen´s Familien Farm© Hinrichsen´s Familien Farm

Auf Hinrichsen´s Familien Farm (ehem. milk and more) können Sie einen ereignisreichen Urlaubstag mit der ganzen Familie verbringen.

Doppeltüriger Eingangsbereich der SPEISEKAMMER Föhr, © SPEISEKAMMER Föhr© SPEISEKAMMER Föhr

Mitten in Wyk auf Föhr bietet die Speisekammer liebevoll zubereitete Suppen, Flammkuchen, kleine Snacks und Kuchen an.

fietis01, © FIETIS Steak- und Fischhaus© FIETIS Steak- und Fischhaus

Im Herzen der Fußgängerzone des kleinen Städtchens Wyk, unweit der Mittelbrücke, liegt Fietis kleines, aber feines Restaurant. Seit fast 30 Jahren ist Fietis auf der Insel Koch und mit Föhr fest verbunden.

Liebevoll gepflegte Beete blühen im Sommer rund um das Café Apfelgarten auf Föhr, © Café im Apfelgarten© Café im Apfelgarten

Das Café im Apfelgarten liegt im Künstlerdorf Oldsum. Der betreibenden Familie Gloy liegt es besonders am Herzen mit qualitativ hochwertigen regionalen Produkten zu arbeiten.

Prinzipien

FÖHRgreen Gastronomen verpflichten sich zur aktiven Erreichung und Einhaltung der FÖHRgreen Gastronom Prinzipien und streben in Zukunft nach Möglichkeit die vollständige Erfüllung der nachfolgend definierten und für ihre Geschäftstätigkeit relevanten Ziele an.

LOKAL, SAISONAL und BIO: Wir verwenden wo immer es geht lokale und saisonale Zutaten – nach Möglichkeit in Bio-Qualität für alle pflanzlichen und tierischen Produkte.GESUNDE ERNÄHRUNG: Wir bieten frische Zutaten,  ausgewogene Menüvarianten, angemessene Portionen, verwenden gesunde Kochverfahren und verzichten auf Convenience-Produkte.
ARTGERECHTE TIERHALTUNG: Wir verwenden für unsere Gerichte Fleisch, Milchprodukte und Eier aus artgerechter Haltung.FAIRER HANDEL: Falls Importprodukte notwendig sind,  verwenden wir wo immer es geht fair gehandelte Produkte.
NACHHALTIGER FISCHFANG: Wir  verwenden für unsere Gerichte Fisch aus nachhaltigem Fischfang.VEGETARISCH & VEGAN: Wir bieten eine Auswahl an vegetarischen und veganen Speisen und Getränken.
ABFALLVERMEIDUNG & MÜLLTRENNUNG: Wir reduzieren aktiv Abfall sowohl im Produkteinkauf als auch in der Produktion und trennen unseren Müll sorgfältig.ENERGIEEFFIZIENZ: Wir gestalten unseren Energieverbrauch für das Heizen im Rahmen unserer individuellen Gegebenheiten so nachhaltig wie möglich.
LEBENSMITTELRESPEKT: Wir respektieren Lebensmittel und versuchen aktiv deren  Verschwendung zu vermeiden sowie gegebenenfalls entstehende Reste möglichst sinnvoll weiterzuverwenden.MEHRWEGVERPACKUNG: Wir vermeiden Einwegverpackungen und bieten Mehrwegverpackungen
(oder falls notwendig ökologisch sinnvolle Alternativen) für Getränke und Speisen außer Haus an.
STROMVERNUNFT: Wir verwenden Strom aus erneuerbaren Energien, Geräte mindestens der Energieklasse A+ sowie LED-Beleuchtung, wo immer dies sinnvoll und möglich ist.WASSERRESPEKT: Wir streben einen möglichst geringen  Frischwasserverbrauch an und  vermeiden eine unnötige Verschmutzung unseres Abwassers.
GASTFREUNDSCHAFT: Wir bieten kostenfrei gefiltertes Wasser für  unsere Besucher*innen.REINIGUNGSHYGIENE: Wir  verwenden nachhaltige und möglichst vollständig abbaubare Reinigungsmittel ohne Mikroplastik.
BAU- & WOHNGESUNDHEIT: Wir bemühen uns die Räumlichkeiten für unsere Gäste durch Verzicht auf ungesunde Lacke, Chemikalien, Baustoffe etc. möglichst bau- und wohngesund zu gestalten.BESTÄNDIGKEIT: Wir haben bis auf unsere Betriebsferien ganzjährig geöffnet (Betriebsferien maximal 4 Wochen am Stück und nicht mehr als 8 Wochen gesamt).
MITARBEITERFAIRNESS: Wir wertschätzen unsere  Mitarbeiter*innen, zahlen faire Löhne und beschäftigen sie nach Möglichkeit ganzjährig.BESONDERES SOZIALES & ÖKOLOGISCHES ENGAGEMENT: Wir übernehmen soziale und/oder
ökologische Verantwortung über  unseren eigentlichen Tätigkeitsbereich hinaus.
VERNETZUNG: Wir vernetzen uns in unserer Geschäftstätigkeit nach  Möglichkeit und Sinnhaftigkeit mit anderen FÖHRgreen Partnern, um gemeinsam für die Zukunftsfähigkeit unserer Insel einzustehen.TRANSFER: Wir schulen unser Team aktiv und regelmäßig bezüglich der Anforderungen und Ziele des Leitfadens und der FÖHRgreen  Gastronom Prinzipien.

 

Kriterien

Im Gastronomiebereich gibt es bereits zahlreiche Zertifizierungen, die wir für FÖHRgreen Gastronom miteinbeziehen. Unsere FÖHRgreen Partner besitzen demnach folgende Zertifikate oder sind Mitglied der folgenden Verbände, die Nachhaltigkeit als zentralen Anker in der Geschäftstätigkeit des Betriebs definieren:

Für alle anderen Betriebe gibt es den Leitfaden für FÖHRgreen Gastronom (als PDF), für dessen Inhalte und Ziele die Partner eine Selbstverpflichtung eingehen.

Alle FÖHRgreen Gastronomen verpflichten sich darüber hinaus dem FÖHRgreen Manifest.

Sie sind Gastronom auf Föhr?

Damit FÖHRgreen weiterhin erfolgreich ist, braucht es ein starkes Netz an Partnern. Machen Sie sich gemeinsam mit uns auf den Weg und werden Sie als Föhrer Betrieb ein Teil davon! Erfahren Sie in  unserem FÖHRgreen Partnerbereich wie Sie mit Ihrem Restaurant, Café oder Imbis auf der Insel Föhr dabei sein können.

Das könnte Sie auch interessieren...

Tauchen Sie ein in die Welt von FÖHRgreen und erfahren Sie mehr über die ganze Familie sowie unsere Prinzipien:

FÖHRgreen Domizil Logo © FÖHRgreen Domizil

FÖHRgreen Domizil

Nachhaltige Ferienunterkünfte auf der Insel Föhr

FÖHRgreen Manufaktur Logo© FÖHRgreen Manufaktur

FÖHRgreen Manufaktur

Föhrer Erzeuger im Food sowie Nonfood Bereich, die sich aktiv im Bereich Nachhaltigkeit engagieren.

FÖHRgreen Logo Dachmarke© Das ist FÖHRgreen

FÖHRgreen

Mit FÖHRgreen machen wir nachhaltigen Betriebe, Aktivitäten und Projekte auf der Insel Föhr sicht- und erlebbar!