Föhr erweitert Angebot für Tagesgäste: Mobile Tourist-Info & Ticketautomat

Wyk auf Föhr, 29. Juli 2019 – Schnell, einfach und rund um die Uhr möglich: Mit dem neuen Ticketautomaten unweit des Fähranlegers in Wyk sparen sich ankommende Tagesgäste zukünftig den Weg zur nächstgelegenen Tourist-Information. Ab sofort können sie die fällige Kurabgabe für ihren Föhr-Aufenthalt direkt nach Ankunft am Automaten vor dem Hafenamt entrichten. Zusätzlich sind Mitarbeiter der Föhr Tourismus GmbH (FTG) in den Sommermonaten mit einer mobilen Tourist-Information in Form eines elektrischen Trikes direkt am Fähranleger in Wyk unterwegs.

“Der Weg zur nächsten Tourist-Information: Das war für viele Tagesgäste eine große Hemmschwelle. Man möchte doch verständlicherweise auch lieber direkt nach Ankunft die Insel erkunden, statt über Umwege eine Tagesgästekarte zu kaufen. Nun können wir sicher sein, dass jeder Tagesgast die Möglichkeit hat, unabhängig von unseren Öffnungszeiten, ganz bequem ein Ticket zu erwerben. Ein echter Vorteil für beide Seiten“, freut sich FTG-Geschäftsführer Jochen Gemeinhardt. Zusätzlich zum neuen Ticketautomaten, der in Kürze noch sein finales grüne Erscheinungsbild erhält, ist die FTG in den Sommermonaten mit einem knallgrünen E-Trike am Fähranleger unterwegs. Die mobile Tourist-Information ist somit die erste Anlaufstelle für ankommende Tagesgäste und damit ein zusätzlicher Service.

Die Kurabgabe leistet einen wichtigen Beitrag zur Instandhaltung und Pflege der Strandabschnitte, Kur- und Freizeitanlagen, Kinderspielplätze, Strandduschen und öffentlichen Toiletten. Sie dient außerdem zur Finanzierung verschiedenster touristischer Angebote auf der gesamten Insel. Daneben erwartet Föhr-Gäste ein abwechslungsreiches, teilweise kostenfreies Veranstaltungsprogramm und am Strand sorgen Rettungsschwimmer für Sicherheit. Die Kurkarte ist auf Föhr zudem Voraussetzung für das Anmieten von Strandkörben. Sie berechtigt allgemein zum Betreten des Strandes und der Kuranlagen.

Mehr zur Kurabgabe unter: www.foehr.de/kurabgabe

Pressemitteilung zum Download:

PDF

WORD