Hinweise zu Ferienunterkünften u. Gastgewerbe

***Ab 18. Mai dürfen Tourismus und Gastronomie unter Auflagen wieder starten. Auch das Betretungsverbot für Inseln und Halligen entfällt. Die genauen Erlässe und Verordnungen dazu müssen noch erstellt werden. Bis dahin finden Sie alle geplanten Änderungen auf der Seite der Landesregierung.***

Es handelt sich um eine nie dagewesene Lage, die uns alle vor große Herausforderungen stellt. Persönliche Einschränkungen und wirtschaftliche Einbußen betreffen die ganze Gesellschaft, nicht nur den Tourismus. Zu allen rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen, die sich im Zuge des Coronavirus ergeben, stehen wir als Föhr Tourismus GmbH in engem Austausch mit den Tourismusverbänden auf Landes- und Bundesebene sowie der Landesregierung und weiteren Einrichtungen.

Die rechtliche Einordnung dieser außergewöhnlichen Umstände kann unsererseits jedoch nur unter Vorbehalt erfolgen. Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit können wir Ihnen als lokale Tourismusorganisation nicht geben. Wichtig, ist dass wir jetzt alle abseits der rechtlichen Beurteilung gegenseitiges Verständnis füreinander aufbringen.

Einige von der Regierung geplanten Unterstützungsmaßnahmen müssen auch noch rechtlich geprüft werden. Grundsätzlich hat die Bundes- und Landesregierung allen Unternehmen Hilfen zugesagt, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus existenzgefährdend getroffen werden.

Alle relevanten Infos unter:
www.deutschertourismusverband.de
www.tvsh.de

 

Fragen & Antworten zu Stornierungen

Der Deutsche Tourismusverband beantwortet in einem FAQ die wichtigsten Fragen zu Stornierungen:

https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/faq.html

 

Orientierungshilfe zur Wiedereröffnung von Ferienunterkünften

Bund und Länder haben sich am 06. Mai 2020 darauf verständigt, dass die Bundesländer in eigener Verantwortung über die schrittweise Öffnung des Beherbergungsgewerbes entscheiden. Welche Auflagen dabei gelten, sollen die Wirtschaftsminister auf Grundlage gemeinsamer Hygiene- und Abstandskonzepte bestimmen. Für Ferienwohnungen und -häuser haben der DTV und der Deutsche Ferienhausverband (DFV) eine Orientierungshilfe erarbeitet, die als Diskussionsgrundlage für bundesweit einheitliche Leitlinien dienen soll. Sie enthält Empfehlungen für Schutz- und Hygienemaßnahmen bei Buchung, Anreise, Aufenthalt und Abreise der Gäste.

Orientierungshilfe zur Wiedereröffnung von Ferienunterkünften in Corona-Zeiten

Empfehlungen für Schutz- und Hygienemaßnahmen

Quelle: Pressemeldung des DTV, 07.05.2020

 

Leitfaden Mindestanforderungen an Hygienekonzept der Landesregierung Schleswig-Holstein

Die Landesregierung wird ab dem 18. Mai 2020 weitgehende Lockerungen auch für gastronomische und Beherbergungsbetriebe zulassen. Voraussetzung für das Öffnen und Wieder-anfahren der Betriebe sind  betriebliche Hygienekonzepte. Die rechtlichen Anforderungen ergeben sich aus der Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung, die das Kabinett am 16. Mai 2020 beschließen wird.

Um die Betriebe bei der Erstellung von Hygienekonzepten zu unterstützen, hat die Landesre-gierung einen Leitfaden verfasst, in dem sie die Mindestanforderungen an betriebliche Hygienekonzepte zusammengestellt hat. Auf dieser Grundlage können die Betriebe bereits heute mit der Erstellung ihrer Hygienekonzepte beginnen.

Sofern Betriebe im gastronomischen Bereich mehr als 50 Personen bewirten wollen, müssen sie sich Ihr Konzept von der zuständigen Behörde genehmigen lassen. Die Bearbeitung der entsprechenden Konzepte durch die Behörden wird nicht vor der Veröffentlichung der Corona-Bekämpfungsverordnung, die am 16. Mai 2020 stattfinden wird, starten können.

Leitfaden Mindestanforderungen an Hygienekonzepte für gastronomische und Beherbergungsbetriebe, die ab dem 18. Mai 2020 ihren Betrieb wiederaufnehmen

PDF-Dokumente:
Exit-Strategie-Empfehlungen für Hotellerie und Gastronomie
Anlage 2: Ergänzung der Gefährdungsbeurteilung

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Aktuelle Infos zum Coronavirus© zurück

Corona

Alle Infos zum Coronavirus

Zahlreiche Gäste strömen bei gutem Wetter zum Fischmarkt am Wyker Hafen, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke© Föhr Tourismus GmbH/Oliver FrankeVeranstaltungen

Veranstaltungskalender

Rund 9.000 Veranstaltungen pro Jahr sorgen auf der grünen Nordseeinsel für spannende Abwechslung.

Durch den Stein in Form von Föhr ist ein Segelschiff zu sehen, © Föhr Tourismus GmbH/Michael Fassbender© Föhr Tourismus GmbH/Michael FassbenderWebcams

Livebild von Föhr

Sehen wie es jetzt gerade auf Föhr aussieht. Das geht mit unseren Webcams.

Musikpavillon mit Meerblick direkt am Sandwall in Wyk auf Föhr, © Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann© Föhr Tourismus GmbH/Folker WinkelmannAktuelle Meldungen

Aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen von der Insel Föhr, die Sie einfach und bequem als Text ansehen oder im PDF- und Word-Format herunterladen können.