Club der Föhr-Freunde spendet 500 Euro für Föhrer Segelschulschiff

Wyk auf Föhr, 02. Januar 2020 – Jährlich kurz vor dem Jahreswechsel unterstützt der Club der Föhr-Freunde mit einer Spende in Höhe von 500 Euro ein Inselprojekt. 2019 entschieden sich die Föhr-Liebhaber für das Föhrer Segelschulschiff des Wyker Yachtclubs (WYC) und des Sportbootclubs Föhr. Im Beisein von 12 Föhr-Freunden nahm WYC-Jugendwart Steffen Radtke gemeinsam mit dem zweiten Vorsitzenden Ulrich Schönfeld und Schriftwart Nikolaus von der Lancken am 30. Dezember 2019 vor der WYC-Bootshalle den symbolischen Spendenscheck aus den Händen von Clubbetreuerin Ann-Kathrin Meyerhof von der Föhr Tourismus GmbH (FTG) entgegen.

Mit seiner Spende unterstützt der Inselfanclub die aufwendigen Reparaturarbeiten des neun Meter langen und 2,50 Meter breiten Jugendkutters, der unter anderem im Rahmen der Segel-AG der Eilun-Feer-Skuul zum Einsatz kommt. “Wir freuen uns wahnsinnig über diese Spende. Vielen herzlichen Dank an die Föhr-Freunde“, freut sich Steffen Radtke. Nach der Scheckübergabe führte der WYC-Jugendwart gemeinsam mit dem zweiten WYC-Vorsitzenden Ulrich Schönfeld und Schriftwart Nikolaus von der Lancken die anwesenden Club-Mitglieder durch die Bootshalle – verbunden mit einem kleinen Vortrag über die Historie und die Reparaturarbeiten des Segelschulschiffes sowie die WYC-Jugendarbeit.

In dem 1998 von der ehemaligen Kurverwaltung Wyk auf Föhr gegründeten Club der Föhr-Freunde bringen mittlerweile rund 1.400 Urlaubsgäste aus ganz Europa ihre Liebe und Verbundenheit zur Insel Föhr zum Ausdruck. Die jährliche Spende des Clubs setzt sich aus einem Teil der Mitgliedsbeiträge zusammen. Welche Einrichtung oder Inselprojekt sich am Jahresende über die Spende freuen darf, entscheiden die Mitglieder selbst. 2018 konnte sich der Verein »Inselgeburt« über eine Spende freuen. 2017 hatte die DLRG Insel Föhr allen Grund zur Freude.

Weitere Informationen: www.foehr.de/club-der-foehr-freunde

Pressemitteilung zum Download:

PDF

WORD