Prästers Jaat im Föhrer Dorf Süderende mit wunderschönen Reetdachhäusern, © Hagen Willsch © Hagen Willsch

Süderende

Durch und durch ein echtes Friesendorf! Die reetgedeckten Häuser mit ihren Schmalgiebeln lassen in Süderende erahnen, welche traditionsreichen Kapitänsfamilien einst in diesem Dorf gelebt haben. Wer die friesische Sprache und Kultur auf Föhr hautnah erleben möchte, ist in Süderende genau richtig.

Das muss ich meinen Freunden zeigen …

0 0 0

Ein Inseldorf, das nicht auf –um endet

Süderende war ursprünglich „nur“ das südliche Ende des Nachbardorfes Oldsum und endet deshalb nicht auf –um, wie alle anderen Dörfer auf Föhr. Das heute eigenständige Süderende ist mit rund 230 Einwohnern zwar eines der kleinsten Dörfer auf Föhr, aber durch und durch ein echtes Friesendorf. Noch heute legen die Süderender großen Wert auf Pflege und Erhaltung ihrer Sprache. Und so wird in beinahe jedem Haus „Fering“ – das Föhrer Friesisch gesprochen. 

Nehmen Sie an einer Führung durch Süderende teil und erfahren Sie dabei mehr über die berühmten Kapitäne des Dorfes, Wissenswertes zur Seefahrtsgeschichte der Insel Föhr sowie einige Anekdoten und Schmunzelgeschichten, die in keinem Reiseführer stehen. Termine für Führungen finden Sie im Veranstaltungskalender.

St. Laurentii Kirche und "sprechende“ Grabsteine

Bekannt ist Süderende vor allem für seine imposante St. Laurentii-Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Die „sprechenden“ Grabsteine auf dem Friedhof erzählen die Lebensgeschichte der Föhrer Walfänger und Kapitäne. Allen voran der des „Glücklichen Matthias“ – dem erfolgreichsten Walfänger der Nordfriesen.

 

 

Zur Website der Gemeinde Süderende

Die sprechenden Grabsteine bei der Kirche St. Laurentii, © Föhr Tourismus GmbH/Hergen Schimpf © Föhr Tourismus GmbH/Hergen Schimpf Kirchen der Insel

Kirchen der Insel

Die imposanten Kirchen aus dem Mittelalter und "sprechenden" Grabsteine sollten Sie nicht verpassen.

Unterkünfte in Süderende


© Föhr Tourismus GmbH/Folker Winkelmann

Das könnte Sie auch interessieren...

Vier Fahrradfahrer radeln vorbei an Reetdachhäusern durch Oldsum auf Föhr, © Föhr Tourismus GmbH/Hergen Schmipf © Föhr Tourismus GmbH/Hergen Schmipf Radfahren

Radfahren auf Föhr

Über 200 Kilometer ausgewiesene und leicht zu befahrene Radwege sowie fünf Themen-Routen laden zur Entdeckungsreise quer über die Insel ein.

Föhrer Trachtentänzerinnen tanzen in ihrer Friesentracht, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke Typisch Föhr

Typisch Föhr

Wenn Sie das echte Nordfriesland mit all seinen Besonderheiten und Bräuchen kennenlernen möchten, werden Sie von der Nordseeinsel Föhr begeistert sein.

Zahlreiche Gäste strömen bei gutem Wetter zum Fischmarkt am Wyker Hafen, © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke © Föhr Tourismus GmbH/Oliver Franke Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Über 8.500 Veranstaltungen pro Jahr sorgen auf der grünen Nordseeinsel für spannende Abwechslung.

Föhr-Artikel im Nordsee Online-Shop, © Syltiges.de GbR © Syltiges.de GbR Föhr-Shop

Föhr-Shop

Erinnerungen und Vorfreude möchten wir Ihnen mit unserer Auswahl an Föhr-Fanartikeln bringen.